Diamond Wedding Anniversary – Diamantene Hochzeit

Katja Schmitt Malberg Diamanthochzeit Diamond Wedding Painting Anniversary

This is the story of the picture I painted on the occasion of my parents’ diamond wedding.

Dies ist die Geschichte von dem Bild, dass ich anlässlich der Diamantenen Hochzeit meiner Eltern gemalt habe.

MALBERG

From the beginning it was clear which place it would be: Malberg in the Eifel, because here my parents got to know each other, lived the first years of their marriage, and our family has been there very, very often in all those years. We children often spent our entire school holidays in Malberg.

Von Anfang an war klar, welcher Ort es sein würde: Malberg in der Eifel, denn hier haben meine Eltern sich kennengelernt, die ersten Jahre ihrer Ehe gelebt, und unsere Familie ist in all den Jahren sehr, sehr oft dort gewesen. Wir Kinder haben oft unsere kompletten Schulferien in Malberg verbracht.

Katja Schmitt Malberg Village Church Dorf Kirche Eifel vintage

But since this place plays such an important role in our family, it was not so easy for me to paint the motif. Malberg means a lot to me personally. Although I was not born there, I always associated the place with the term “home”. There are so many family stories around this village!

Da dieser Ort aber eine so wichtige Rolle in unserer Familie spielt, war es gar nicht so einfach für mich, das Motiv zu malen. Mir persönlich bedeutet Malberg sehr viel. Obwohl ich dort nicht geboren wurde, war es für mich immer mit dem Begriff “Heimat” verbunden. Es gibt so viele Familiengeschichten rund um dieses Dorf!

Katja Schmitt Malberg Village Castle Dorf Schloss Eifel
Katja Schmitt Malberg Castle Schloss Eifel

My mother worked in this castle as a young woman during the time it was still a hotel, and my father’s family lived in the village.

Meine Mutter arbeitete als junge Frau auf dem Schloss, als dieses noch ein Hotel war, und die Familie meines Vaters lebte im Dorf.

*-*-*

The beginning of the painting process was still easy 🙂
Der Anfang des Malprozesses war noch einfach 🙂

Katja Schmitt Malberg Diamanthochzeit Diamond Wedding Painting Progress 1

Relatively quickly I had arrived from an empty sheet at a good underpainting.

Relativ schnell war ich von einem leeren Blatt, bei einer guten Untermalung angekommen.

Katja Schmitt Malberg Diamanthochzeit Diamond Wedding Painting Progress 2

And after that I felt very confident as I added layer by layer to paint the depth and structure “into” the painting.

Und danach habe ich mich auch noch sehr sicher gefühlt, während ich Schicht für Schicht hinzugefügt habe, um die Tiefenwirkung und die Strukturen in das Gemälde hineinzumalen.

Katja Schmitt Malberg Diamanthochzeit Diamond Wedding Painting Progress 3

But then I got stuck on the details…

An den Details bin ich dann aber hängen geblieben…

Katja Schmitt Malberg Diamanthochzeit Diamond Wedding Painting Progress 4

In my paintings it is always important to me to combine abstract elements and movement with the details that make a place unmistakable.
This time I tiptoed around the painting forever before I felt halfway able to approach these details.

Bei meinen Bildern ist es mir immer wichtig, abstrakte Elemente und Bewegung mit den Details zu kombinieren, die einen Ort unverwechselbar machen.
Dieses Mal bin ich ewig um das Gemälde herumgeschlichen, bevor ich mich halbwegs in der Lage fühlte diese Details anzugehen.

Katja Schmitt Malberg Diamanthochzeit Diamond Wedding Painting Progress 5

However, I “ran off” quite a bit with the colours.
Normally a realistic colour scheme for buildings is quite low on my list when it comes to rendering a certain view or skyline. That doesn’t mean that I always alienate the colours, but I’m usually not dogged about them. That’s what happened to me here.

Erst einmal habe ich mich allerdings bei den Farben ziemlich “verrannt”.
Normalerweise ist eine realistische Farbgebung bei Gebäuden ziemlich weit unten auf meiner Liste, wenn es darum geht, eine bestimmte Ansicht oder Skyline wiederzugeben. Das heißt nicht, dass ich die Farben immer verfremde, aber ich beiße mich normalerweise nicht daran fest. Das ist mir hier passiert.

Katja Schmitt Malberg Diamanthochzeit Diamond Wedding Painting Progress 6

And led to the picture falling apart, so to speak, and not having any real cohesion.
(By the way, you can test that quite well by turning a painting upside down 😉 )

Und hat dazu geführt, dass das Bild sozusagen auseinander fiel, keinen richtigen Zusammenhalt hatte.
(Das kann man übrigens ganz gut testen, indem man es auf den Kopf stellt 😉 )

Katja Schmitt Malberg Diamanthochzeit Diamond Wedding Painting Progress 7

When I was at the point where I would normally give the painting the finishing touch, I realized that it wouldn’t work at all – the layers and structures I had created were completely wrong.
The problem then was: it was Friday night. The light was getting worse. Sunday noon the picture had to be framed and ready for the party….

Als ich an dem Punkt war, an dem ich normalerweise dem Gemälde den “finishing touch”, also den letzten Schliff geben würde, merkte ich, dass es so auf gar keinen Fall funktionieren würde – die Schichten und Strukturen, die entstanden waren, waren völlig falsch.
Das Problem war nur: Es war Freitagabend. Das Licht wurde schlechter. Sonntagmittag musste das Bild pünktlich zur Feier fertig gerahmt da stehen….

I was pretty close to throwing it away – in my studio there’s even a sheet on which I had tried a new beginning. After headlessly walking around the house for half an hour, I took a closer look at the whole thing. But I’ll be open: the panic attack was rather near.

Ich war ziemlich kurz davor, es in die Ecke zu werfen – In meinem Atelier liegt sogar ein Blatt, auf dem ich einen Neuanfang versucht hatte. Nachdem ich eine halbe Stunde lang etwas kopflos hier im Haus herumgelaufen bin, habe ich mir das ganze dann aber doch nochmal genauer angesehen. Aber ich bin ganz offen: die Panik saß mir ziemlich im Nacken.

Katja Schmitt Malberg Diamanthochzeit Diamond Wedding Painting Progress 8

First, I tried white. And although that was definitely not the solution, it brought me closer to the solution.

Zuerst habe ich es mit Weiß versucht. Und obwohl das definitiv nicht die Lösung war, hat es mich auf die Lösung gebracht.

Katja Schmitt Malberg Diamanthochzeit Diamond Wedding Painting Progress 9

Late on Friday evening, the painting was at this stage, and I dared to leave it that way and sleep on it for one night.

In diesem Stadium war das Gemälde dann spät am Freitagabend, und ich traute mich, es erst einmal so zu lassen und eine Nacht darüber zu schlafen.

Katja Schmitt Malberg Diamanthochzeit Diamond Wedding Painting Progress 10

And on Saturday morning I was finally ready to paint the final details, and the painting was given the finishing touches.

Und am Samstagvormittag war ich dann endlich so weit, dass ich die letzten Details malen konnte, und das Gemälde den letzten Schliff erhalten hat.

Katja Schmitt Malberg Diamanthochzeit Diamond Wedding Painting Vignette

(But I’ll be honest: before I could put it behind a passe-partout and into the frame, I first “summoned” my brother and sister-in-law to get some confirmation.)

(Aber ich will ehrlich sein: bevor ich es hinter ein Passepartout und in den Rahmen stecken konnte, habe ich erst einmal meinen Bruder und meine Schwägerin “herbeizitiert”, um mir etwas Bestätigung zu holen)

My parents were very happy about the painting, and it’s found a good place in their dining room.

Meine Eltern haben sich sehr über das Gemälde gefreut, und es hängt jetzt in ihrem Esszimmer.

Katja Schmitt Malberg Diamanthochzeit Diamond Wedding Anniversary

Katja Schmitt Malberg Diamanthochzeit Diamond Wedding Painting Anniversary

Katja Schmitt Malberg Diamanthochzeit Diamond Wedding Couple Brautpaar

*-*-*

Here are some additional impressions of Malberg; photos I took over the years.

Hier sind einige zusätzliche Eindrücke von Malberg; Fotos, die ich im Laufe der Jahre gemacht habe.

Katja Schmitt Malberg Castle Burg Gardens Gaerten Eifel Kyll

Gardens and orchards in the Kyll valley – Gärten und Obstwiesen im Tal an der Kyll

Katja Schmitt Malberg Castle Burg Garden Garten Eifel

View from the Iron Garden – Blick vom Eisernen Garten

Katja Schmitt Malberg Castle Burg Garden Garten Eifel

Castle and ‘arcade building’ seen from the garden – Burg und Arkadenbau (Remise) vom Garten aus gesehen.

Katja Schmitt Malberg Village Castle Dorf Schloss Eifel

If you’re wondering why I show so many photos: All these motifs belong to the typical atmosphere, landscape and landmarks of Malberg. I have written several times about how important it is for me to experience a place in order to be able to create an authentic representation. A photo only gives me a single sensory perception; the physical exploration of a place gives me impressions that reach all the senses and that I can incorporate into a painting and thus reach a much greater depth that can appeal to emotions on a completely different level. This makes it so much easier for the collector to reconnect with that favourite memory – it makes everything come alive.
Such a walk is part of the creative process – and when you commission a painting, it is ideally the part we experience together!

Katja Schmitt Malberg Castle Schloss Eifel

Wenn Sie sich fragen, warum ich so viele Fotos zeige: All diese Motive gehören zur typischen Atmosphäre, Landschaft und zu den Wahrzeichen von Malberg. Ich habe ja schon mehrfach darüber geschrieben, wie wichtig es für mich ist, einen Ort zu erleben, um dann eine authentische Darstellung schaffen zu können. Ein Foto verschafft mir nur eine einzelne Sinneswahrnehmung; das physische Erkunden eines Ortes gibt mir Eindrücke, die alle Sinne erreichen und die ich in ein Gemälde mit einfließen lassen kann und damit eine viel größere Tiefe erreiche, die Emotionen auf ganz anderer Ebene ansprechen kann. Dies macht es für den Sammler so viel einfacher, diese Lieblingserinnerung wieder zu erleben – es macht alles lebendig.
Ein solcher Spaziergang ist Teil des kreativen Prozesses – und wenn Sie ein Gemälde in Auftrag geben, ist dies idealerweise der Teil, den wir gemeinsam erleben!

Katja Schmitt Malberg Castle Burg Tor Gate Eifel

Gate to the castle chapel – Tor zur Schlosskapelle

Katja Schmitt Malberg Castle Schloss Kapelle Chapel Eifel

Way to the castle chapel. Today there is a café, and the original sculptures from the castle wall, created by Ferdinand Tietz, have been placed there for protection.

Weg zur Schlosskapelle. Heute ist dort ein Café untergebracht, und die Originalskulpturen von der Schlossmauer, die von Ferdinand Tietz geschafften wurden, hat man zum Schutz hineingestellt.

Katja Schmitt Malberg Castle Schloss Kapelle Chapel Sculptures Tietz Eifel

Two of the Tietz sculptures – Zwei der Tietz-Skulpturen

Katja Schmitt Malberg Castle Burg Garden Garten Eifel Brauhaus Brewery

The so-called brewery house – Das sogenannte Brauhaus

Katja Schmitt Malberg Castle Schloss Tor Gate Eifel

The gate from the old medieval castle to the baroque castle – Das Tor von der alten Burg zum Barock-Schloss

Katja Schmitt Malberg Castle Schloss Tor Gate Eifel

Katja Schmitt Malberg Castle Burg Garden Garten Eifel

As mentioned, we still visit Malberg quite often. These are two pictures from the Iron Garden, once in autumn with my brother and then in spring with my sister.

Wie erwähnt, besuchen wir Malberg immer noch recht oft. Dies sind zwei Bilder aus dem Eisernen Garten, einmal im Herbst mit meinem Bruder und dann im Frühling mit meiner Schwester.

Katja Schmitt Malberg Castle Burg Garden Garten Eifel

A little bit of history, if you’re interested:

The town of Malberg belonged to the Duchy of Luxembourg until the end of the 18th century. The region was occupied by French revolutionary troops and annexed in 1795. After Napoleon, the Congress of Vienna decided that the region should join the Kingdom of Prussia.

Etwas Geschichte, wenn Sie interessiert sind:

Der Ort Malberg gehörte bis zum Ende des 18. Jahrhunderts zum Herzogtum Luxemburg. Die Region wurde durch französische Revolutionstruppen besetzt und 1795 annektiert. Nach Napoleon beschloss der Wiener Kongress, dass die Region zum Königreich Preußen kommen sollte.

Katja Schmitt Malberg Village Church Dorf Kirche Eifel

The town centre and Malberg Castle are protected monuments. There is a total list of 36 individual monuments, including the castle complex on the ridge surrounded by the Kyll River and the Catholic parish church of St. Quirin – both very important landmarks in my painting.

Ortskern und Schloss Malberg stehen unter Denkmalschutz. Es gibt insgesamt eine Liste von 36 Einzeldenkmälern, darunter die Schlossanlage auf dem von der Kyll umflossenen Bergrücken und die katholische Pfarrkirche St. Quirin – beides sehr wichtige Wahrzeichen in meinem Gemälde.

Katja Schmitt Malberg Castle Kapelle Chapel Burg Eifel

Katja Schmitt Malberg Wood Wald Kyll Eifel

Walkway down in the valley along the Kyll river

Spazierweg unten im Tal entland der Kyll

Katja Schmitt Malberg Castle Schloss Eifel

Katja Schmitt Malberg Castle Schloss Eifel Interior

A view into the interior of the castle – especially the beautiful panelling is worth seeing.

Ein Blick ins Innere des Schlosses – besonders die wunderschöne Vertäfelung ist sehenswert.

Katja Schmitt Malberg Castle Schloss Eifel Interior

My mother at her former workplace… / Meine Mutter an ihrem ehemaligen Arbeitsplatz…

Today the hall can be rented for weddings, for example / Den Saal kann man heute z.B. für Hochzeiten mieten.

Katja Schmitt Malberg Iron Garden Gate Eisern Garten Tor Eifel

Katja Schmitt Malberg Castle Schloss Garden Garten Eifel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *