Making of ‘Fox Glacier’ Pastel Painting

Katja Schmitt New Zealand Fox Glacier 1 Pastel Painting

The Evolution of | Die Entstehung von ‘Fox Glacier’

After I shared the making-of of ‘Sound of Silence No. 1’ I received some requests to post more of this kind of behind the scenes material about the other paintings as well. So today, I am going to show you the process of painting ‘Fox Glacier’.

Nachdem ich das Making-of von “Sound of Silence No. 1” geschickt hatte, erhielt ich ein paar Anfragen, mehr Hinter-den-Kulissen-Material der anderen Bilder zu teilen. Heute zeige ich Euch also den Entstehungsprozess von “Fox Glacier”.

Katja Schmitt New Zealand Fox Glacier Selfie Photo

I didn’t expect to be so inspired by the Fox Glacier experience. At times I felt quite underwhelmed actually. The atmosphere was strange. The glacier looked kind of ugly and dirty depending on where you stood – But then there were moments when suddenly the perspective was just right, or the light became very dramatic. My sister took a photo of me while I was gazing exactly at the scene that I have painted – and this moment seems to have impressed me so much that when I painted this piece I was completely ‘in the flow’. I don’t even remember much of it… It’s one of those pieces that seemingly painted itself.

Ich hatte nicht erwartet, dass ich von der Fox-Glacier-Erfahrung so inspiriert werden würde. Zum Teil war ich sogar enttäuscht. Die Atmosphäre dort war seltsam. Der Gletscher sah irgendwie hässlich und schmutzig aus, je nachdem, wo man stand – Aber dann gab es Momente, in denen plötzlich die Perspektive stimmte oder das Licht sehr dramatisch wurde. Meine Schwester hat ein Foto von mir gemacht, während ich genau auf die Szene geschaut habe, die ich gemalt habe – und dieser Moment scheint mich so sehr beeindruckt zu haben, dass ich, als ich dieses Bild malte, völlig “im Fluss” war. Ich erinnere mich nicht wirklich daran … Es ist eines jener Bilder, die sich scheinbar von selbst gemalt haben.
Katja Schmitt New Zealand Fox Glacier Making of 1
Katja Schmitt New Zealand Fox Glacier Making of 2
These are the first layers. They are a mixture of creating an underpainting and of determining the movement / the dynamics of the painting.
Dies sind die ersten Schichten. Sie sind eine Mischung aus Untermalung und dem Festlegen der Bewegung / Dynamik des Bildes.
Katja Schmitt New Zealand Fox Glacier Making of 3
Katja Schmitt New Zealand Fox Glacier Making of 4
Then I add layer after layer, sometimes very paste-like and sometimes only softly.

This is the stage where I have to remind myself of the colours that were ‘beneath’ all the grey. And for that I need my on-location memory. Photos are not really helpful. I can try to dial up the saturation and use the result as a reference, but the truth is that this doesn’t always work. I need my own eyes, my own experience to be able to re-create the atmosphere!

Dann male ich Schicht für Schicht, manchmal sehr pastös und manchmal nur ganz zart.

Dies ist die Phase beim Malen, in der ich mich an die Farben erinnern muss, die “unter” all dem Grau lagen. Und dazu brauche ich meine Vor-Ort-Erfahrung. Fotos sind nicht wirklich hilfreich. Ich kann versuchen, die Sättigung ‘hochzudrehen’ und das Ergebnis als Referenz zu verwenden, aber leider funktioniert das nicht immer. Ich brauche meine eigenen Augen, meine eigene Erinnerung, um die Atmosphäre wiedergeben zu können!

Katja Schmitt New Zealand Fox Glacier Making of 5
Katja Schmitt New Zealand Fox Glacier Making of 6
I work from the background to the foreground, adding layers, and thereby movement, texture and shapes.
At the end of the painting process, I use black charcoal and pastel in white and accent colours to emphasise these details. This is kind of my signature. It’s when I take a painting from an ‘impressionist’ to an ‘expressionist’ stage. I have done this a lot less with the New Zealand paintings than I usually do – in this case the painting has both.
Ich arbeite mich vor vom Hintergrund in den Vordergrund, füge Schichten und damit Bewegung, Textur und Formen hinzu.
Am Ende des Malprozesses verwende ich schwarze Kohle bzw. Pastell in Weiß und Akzentfarben, um diese Details zu herauszuarbeiten. Das ist irgendwie typisch für meinen Stil. Das ist der Punkt, an dem ich ein Bild von “impressionistisch” zu “expressionistisch” verändere. Ich habe das mit den Neuseeland-Gemälden viel weniger gemacht als sonst – in diesem Fall hat das Gemälde beides.
I hope you enjoyed reading about the creation of this painting. I plan to do a few more of these emails/posts, so if there’s a painting about which you are expecially curious, please let me know!!

Talk to you soon –

Hei konā rā,
Katja

Ich hoffe, es hat Euch Spaß gemacht, über die Entstehung dieses Gemäldes zu lesen. Ich plane, ein paar mehr dieser E-Mails / Posts zu schreiben, also wenn es ein Bild gibt, über das Ihr besonders neugierig seid, lasst es mich wissen!!

Bis bald!

Katja Schmitt New Zealand Fox Glacier 1 Pastel Painting

Katja Schmitt New Zealand Fox Glacier Framed

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *